http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

St. Pauli, eine Leidensgeschichte setzt sich fort...

Die neue Saison ist noch nicht einmal angebrochen doch schon steht dem frisch gebackenen 2. Liga Aufsteiger FC St. Pauli das erste größere Problem bevor: Der Trainer ist kein Trainer mehr!
Was habe ich mich gefreut, als Stani den Trainerposten übernommen hatte. Mensch, endlich einer, der Ahnung vom Verein und den Jungs hat. Er vertritt die Philosophie des Vereins wie kein Zweiter. Und jetzt sagt die DFL, dass eine Trainer-Lehrer Lizenz vorausgesetzt wird. Und da Stani nicht mal die A- oder B-Lizenz besitzt, darf er den Lehrer-Lehrgang (ein tolles Wort ^^) nicht besuchen und wird somit bis auf weiteres den Trainerposten offiziell an den Nagel hängen müssen.

Eine Frechheit, dass ausgerechnet ab dieser Saison keine Ausnahmen mehr gemacht werden. Der Verein hat so schon wenig Geld und jetzt das. Im DFB Pokal Anfang August gehts dann auch noch gegen Leverkusen am Millerntor ans Eingemachte.
Man munkelt, dass der Torwarttrainer offiziell den Trainerjob übernimmt, Stani aber weiterhin in der Nähe seiner Jungs sein wird. Sportchef darf er bleiben und auch so wird er seine Jungs tranieren. Da bin ich fest von überzeugt. Alle Spieler sprechen sich immerhin für ihn aus. Andernfalls sage ich einen direkten Wiederabstieg voraus. Leider Soweit darf es nicht kommen. Er sollte sehen, dass er den Schein nachmacht. Aber...die Reeperbahn! Das ist es! Wie wärs, wenn man den netten Herren vom Vorstand der DFL einfach ein paar nette Stunden in einem Separee anbieten würde? Schon wäre das Problem gelöst... In meinen Augen ist die Führung des deutschen Profifußballs ohnehin korrupt. Wie sonst lassen sich derart miese Schiedsrichter legitimieren? wenn man denen dann schreibt, bekommt man eine Formmail zurück in der es heißt, dass sie (die DFL) sich bedankt, dass man Interesse am Fußball zeigt und die Schiedsrichter nach eigenem Ermessen handeln. Vergleicht man diese Aussagen mit der Realität, müssen die entweder betrunken sein oder alle heimlich Wetten platzieren -.-
Aber zurück zum Thema: Damit geht für St. Pauli ein langer Leidensweg, der nur durch die Übernahme des Trainerpostens seitens Stanislawskis unterbrochen wurde, ungehindert weiter. Ich bete um eine baldige Lösung des Problems. Immerhin haben wir noch knapp 4 Wochen bis zum DFB Pokalspiel...
7.7.07 22:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de